Parkour

Parkour - Neues Angebot beim TVB

Der TV Burgholzhausen hat die Trendsportart Parkour neu in sein Programm aufgenommen. Das Training findet jeweils montags von 16.30 bis 18.00 Uhr in der Vereinsturnhalle am Sauerborn 10 in Burgholzhausen statt. Gestartet wird mit einem Schnuppertraining am Montag, den 15. Februar 2016. Das attraktive Parkourangebot richtet sich an Jungen und Mädchen ab 12 Jahre und ist für Mitglieder des TVB kostenfrei. Geleitet wird das Training von Till Brieskorn, der über eine mehrjährige Parkourerfahrung verfügt.


Um mit dem Training zu beginnen, braucht es nur ein paar Turnschuhe, bequeme Sporthosen, Konzentration und Lust auf Bewegung. Also einfach vorbeikommen und mitmachen.
Mit Parkour geht man auf ungewohnten Wegen, sieht in jedem Hindernis die Möglichkeit es zu nutzen, man fühlt sich frei und unabhängig. Körperliche Anstrengung steht im Trainingsalltag im Vordergrund. Die eigenen Grenzen auszutesten und sich selbst richtig einzuschätzen sind nur einige der mentalen Aspekte des Sports. Es gibt keine Wettkämpfe. Man motiviert sich gegenseitig und lernt voneinander.


Weitere Informationen unter tv.burgholzhausen@t-online.de oder Telefon 06007/939245 (Geschäftszimmer des TVB, Dienstag und Donnerstag 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr).

Was ist eigentlich Parkour?

Parkour beim TVB
Parkour beim TVB

PARKOUR bezeichnet eine Fortbewegungsart, deren Ziel es ist, nur mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von Punkt A zu Punkt B zu gelangen. Der Parkourläufer (franz.: le traceur = „der, der eine Linie zieht“) bestimmt seinen eigenen Weg durch den urbanen oder natürlichen Raum - auf eine andere Weise als von Architektur und Kultur vorgegeben. Es wird versucht, sich in den Weg stellende Hindernisse durch Kombination verschiedener Bewegungen so effizient wie möglich zu überwinden. Bewegungsfluss und -kontrolle stehen dabei im Vordergrund. Parkour wird deshalb auch als „Kunst der effizienten Fortbewegung“ bezeichnet.