TVB trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Karl Burbach

12. Februar 2018

Aikido, Allgemeines, auf Startseite, Badminton, Fußball, Jugendfußball, A-Jugend, B-Jugend, C-Jugend, D-Jugend

In den Morgenstunden des 12. Februar 2018 ist der Ehrenvorsitzender des TV Burgholzhausen, Karl Burbach, im Alter von 92 Jahren unerwartet gestorben. Sein Leben für seinen Turnverein ist damit zu Ende gegangen.

Karl Burbach war nicht nur das älteste Mitglied des TVB, sondern konnte auch auf eine Mitgliedschaft von über 75 Jahren zurückblicken. Eingetreten in den Verein ist er 1940. Zunächst war Karl Burbach als Fußballer, vor allem aber als Turner sportlich aktiv und setzte sich auch als Übungsleiter für den TVB ein. Doch damit nicht genug, 1958 übernahm er den Posten des Kassierers, den er zwölf Jahre inne hatte. Engagiert setzte er sich auch für den Bau einer eigenen Turnhalle ein. 1965 war es schließlich soweit. Die Vereinsturnhalle konnte eröffnet werden. In kurzer Zeit schnellten die Mitgliederzahlen nach oben und überschritten schließlich die 1000er-Grenze.

1982 wurde Karl Burbach, der bis dahin die Turnabteilung leitete, zum Vorsitzenden des TVB gewählt. 14 Jahre blieb er im Amt. Es war die Zeit des legendären „Dream Teams“. Es bestand aus Karl Burbach sowie aus Kurt und Friedel Jäger. Das Team, das auch unter der Abkürzung FKK bekannt war, hat viel bewegt für den Verein. Aber auch die Kontakte zu anderen Vereinen waren Karl Burbach immer wichtig. Zahlreiche Urkunden und Auszeichnungen sowie den Ehrenbrief des Landes Hessen hat Karl Burbach für sein ehrenamtliches Engagement erhalten. Sie sind Zeugnisse für die Anerkennung seiner Arbeit.

Karl Burbach steht aber nicht nur für sportliche Erfolge des Vereins, sondern auch für zahlreiche gesellige Höhepunkte im Vereinsleben. Besonders zu erwähnen sind in diesem Zusammenhang der „Dorfspaß“ sowie die Jubiläumsfeiern zum 90- und 100-jährigen Vereinsbestehen.

Auch nach seiner aktiven Zeit und im hohen Alter nahm Karl Burbach weiterhin aktiv am Vereinsleben des TVB teil. Fast alle Vereinsveranstaltungen hat er bis zuletzt besucht und auch hat immer wieder aktiv das Wort ergriffen. Unermütlich war er immer auf der Suche nach Unterstützern. Er war ein starker Befürworter des neuen Kunstrasenplatzes und hat es sich auch nicht nehmen lassen am Spartenstich Anfang November 2017 am Sportplatz sowie bei der Übergabe des Bewilligungsbescheides des Landes Hessen persönlich vor Ort zu sein.

Karl Burbach war das Gesicht des Vereins der letzten Jahrzehnte. Er hat den Verein geprägt, wie kaum ein anderer. Praktisch sein ganzes Leben engagierte er sich mit viel Herz, Elan und Ehrgeiz für seinen Sportverein, den TVB.