Aikido

03. Januar 2019

Pickle was? Ja, richtig, Pickleball! „Pickle get the ball“ riefen die Kinder, wenn das Spielgerät, der Ball, irgendwo außerhalb des Spielfeldes landete. Der Hund namens Pickle holte den Ball und so entstand der Name Pickleball.

 

Pickleball ist eine Ballsportart, die Elemente von Badminton, Tennis und Tischtennis verbindet.  Obwohl Pickleball dem Tennis sehr ähnlich erscheint, gibt es wichtige Unterschiede, die diese Rückschlagsportart für eine breite Zielgruppe öffnen. Der Einstieg kann sowohl im zarten Grundschulalter als auch im Seniorenalter erfolgen und natürlich in jedem Alter dazwischen. Die Regeln sind einfach nachvollziehbar und leicht zu erlernen.

 

Die Unterschiede zum Tennis liegen insbesondere in der Geschwindigkeit des Balls, die in der Regel bei einem Drittel der durchschnittlichen Geschwindigkeit eines Tennisballs liegt, beim Ball selbst und bei den Schlägern. Der Ball ist aus haltbarem Plastik und ein Pickleballschläger ist etwa doppelt so groß wie ein Tischtennisschläger mit kurzem Griff. Der Schläger kann ein einfacher Holzschläger oder ein teurerer Graphitschläger sein.

 

Ein weiterer wichtiger Unterschied ist die Größe des Platzes, die knapp einem Drittel der gesamten Fläche eines Tennisplatzes entspricht oder anders ausgedrückt, exakt die Maße eines Badminton Doppelfeldes hat. Bedingt durch das kleinere Feld und in Kombination mit dem langsameren Ball ist Pickleball eine Sportart für die Familie, wie Federball, aber auch eine Wettkampfsportart. 

 

In USA erfährt Pickleball einen regelrechten Boom. Es gibt nach neuesten Angaben mittlerweile mehr als 8 Millionen Spieler, die diese Sportart in Vereinen spielen oder in der Freizeit als Ausgleich zum beruflichen Alltag.

 

In Deutschland gewinnt Pickleball zunehmend an Beachtung. Aktuell gibt es knapp 10 Vereine, die Pickleball anbieten. Fast wöchentlich kommt ein neuer Verein hinzu und der TVB möchte dabei sein, wenn das Interesse der Sportbegeisterten zunimmt. Mit der Einführung von Pickleball im Januar 2019 ist der TVB für den Moment der einzige Verein, der diese Sportart im Rhein-Main-Gebiet anbietet. Die öffentliche Vorstellung von Pickleball beim TVB findet anlässlich einer Open-House-Veranstaltung am 2. Februar 2019 in der Vereinsturnhalle am Sauerborn 10 in Burgholzhausen statt. Schläger und Bälle stehen kostenlos zur Verfügung.

 

Für TVB Vereinsmitglieder besteht aber jetzt schon die Möglichkeit, Pickleball auszuprobieren. Eine bisher kleine Gruppe von Pionieren trifft sich donnerstags ab 20:30 Uhr in der TVB Turnhalle. Weitere Informationen erhalten Sie bei dem Vereinsmitglied Norbert Möhring, Tel.: 06007-938960, mobil 0171-8561597 oder per E-Mail norbertmoehring47(at)googlemail.com. Außerdem erreichen Sie den TVB über unsere Geschäftsstelle immer dienstags und donnerstags telefonisch in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr unter 06007 939245