Aufruf zum Nähen von Mundschutzmasken

08. April 2020

auf Startseite, Allgemeines, Badminton, Fußball, Gymnastik, Kurse, Zumba, Leichtathletik, Pickleball, Termine

 

Liebe Mitglieder,

in der Corona-Krise gibt es weiterhin keine Entspannung. Nach den Ausführungen des RKI liegt die Zeit mit den höchsten Infektionszahlen noch vor uns. In diesem Zusammenhang spitzen sich auch die Versorgungsengpässe bei den Mund-Nase-Schutzmasken zu.  

 

Vor diesem Hintergrund könnten wir für unsere Vereinsmitglieder Mund-Nase-Schutzmasken nähen. Für einen Verein mit einer Vielzahl von Risikomitgliedern wäre eine solche Aktion sicherlich auch eine tolle Sache für den TVB. Was haltet Ihr davon und wer würde sich für eine solche Aktion zur federführend zur Verfügung stellen? Wir haben sicherlich eine Menge von Mitgliedern, die diese Näharbeiten gerne übernehmen würden. Es müssten nur Mitglieder diesbezüglich angesprochen werden. Anleitungen zum Nähen der Schutzmasken gibt es genug. Es muss sich nur einer den Hut diesbezüglich im Verein aufsetzen.

 

Zudem bin ich davon überzeugt, dass es in den nächsten Wochen nur dann Lockerungen von den verhängten Verhaltensregelungen geben wird, wenn wir in den relevanten Bereichen Schutzmasken tragen.  

 

Wir als TVB könnten für die Gemeinschaft mit der zur Verfügungstellung von Schutzmasken gutes Tun und zur Entspannung der Corona-Krise beitragen.  

 

Bitte Rückmeldung an Hans Struwe (0171 75 18 133 oder p.s.i.h.struwe(at)t-online.de).